Süddeutsche Meisterschaften 29.-30.7.2017 - Zwei Athleten der LG Glems waren dabei!!

Am vergangenen Wochenende war es soweit, der bisher größte Wettkampf stand für die Robin Eibner und Julian Luginsland an! Es galt sich mit Bayern, Baden, Pfalz, Hessen, Saarland und den bekannten Württembergern zu messen.
Am Samstag war der Weitsprung dran. 5,40m war die Qualifikationsweite, die die 16 Jugendlichen im Vorfeld erreicht hatten. Bei sehr heißen Temperaturen galt es nun exakt das Brett zu treffen und weit in die Sandgrube zu springen. Mit 5,26m (Julian) und 5,30m (Robin) schafften es die beiden Athleten am Ende leider nicht ins Finale – Robin fehlten nur 2cm.
Am Sonntag stand der 100-Lauf an, zu dem sich Julian qualifiziert hatte. Im Vorlauf ging es gleich nervenaufreibend los, da beim ersten Startversuch eine Verwarnung aller Läufer irritierte: Wackeln bei „fertig“ war bei Meisterschaften nicht mehr gestattet. Der zweite Versuch glückte und Julian konnte sich mit einer persönlichen Bestleistung von 12,31 sicher in den Zwischenlauf bringen. Auch diesen meisterte er souverän und so landete er völlig unerwartet im Finale. Hier erreichte er am Ende einen tollen 6. Platz!
Herzlichen Glückwunsch!

Julian und Robin