Leichtathletikwettkampf in Stuttgart

Einen Tag später am Sonntag war unsere U14-Athletin Katharina Willers nach Stuttgart beim Sportfest auf der Festwiese in vier Disziplimnen angetreten. Nach einer guten Zeit im Vorlauf über die 75-Meter-Sprintdistanz hatte sie sich für das Finale qualifiziert. Dort konnte Katharina ihre Vorlaufzeit noch leicht unterbieten und kam mit 10,86 Sek. auf einen achtbaren 6. Platz. Danach ging es Schlag auf Schlag. Es war gerade noch Zeit für zwei Probesprünge und schon begann der Hochsprungwettkampf. In Kenntnis ihrer Leistung beim Ditzinger Sportfest, stieg sie bei einer Höhe von 1,20 Meter ein und meisterte die ersten Höhen gleich im ersten Versuch. Etwas unter ihrer Bestleistung kam sie mit übersprungenen 1,28 auf den 2. Platz. Parallel zum Hochsprung wurde schon zum Weitsprung aufgerufen. Beflügelt vom Hochsprungergebnis hatte sie sich mit 4,18 Meter schon im zweiten Sprung auch hier für das Finale qualifiziert. Im dritten Sprung der Qualifikation hatte es sich aber schon angedeutet, dass die Disziplinen zu kurz hintereinander zu absolvieren waren; sie konnte sich nicht mehr steigern. Aber trotzdem hier noch Platz 4. Erst jetzt konnte Katharina mal durchschnaufen. Im abschließenden Ballweitwurf, der auch andere Muskelpartien, wie die vorangegangenen Disziplinen beansprucht, hat sie noch den 3. Platz belegen können. Insgesamt kann Katharina hochzufrieden mit ihren Ergenissen sein. Wie man hört, hat sie sich schon für den nächsten Wettkampf angemeldet.